E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 02523 / 7442

schwarzenet

Zu Beginn der Sommerpause haben die Aktiven des Männergesangvereins "Lyra" Wadersloh einen Blick hinter die Kulissen der Westfälischen Kornbrennerei Schwarze in Oelde geworfen. Bei einer Führung durch den Betrieb ließen sich die Sänger ausführlich die Technik des Kornbrennens erläutern.

 

Täglich werden in Oelde 5000 Liter 96-prozentigen Alkohols erzeugt. Dafür werden 12 Tonnen Weizen, 80 000 Liter Wasser und viel Wärme benötigt. Zahlen, die den "Lyra"-Mitgliedern die heutige Größe der 1664 gegründeten Brennerei vor Augen führten. Sichtbar wurde die durch Übernahmen anderer Marken ständig gewachsene Vielfalt des Unternehmens auch an den rund 100 Produkten, die im Verkaufsraum der Brennerei zu sehen und zu haben sind. Vom Frühstückskorn über Kaffeeliköre bis zu Vodka und Grappa - das Sortiment der Oelder beeindruckte die Gäste aus Wadersloh. Und wie aus einem guten Klaren durch dreijährige Lagerung im amerikanischen Eichenfass ein "Alter Schneider" wird, das konnten die Sänger im Keller hautnah erleben - und schmecken. Und auch bei der anschließenden Verkostung gab es für einige eine Begegnung mit Tropfen aus alten Zeiten wie dem Stichpimpuli. Entdeckt wurden aber auch andere Köstlichkeiten, die man bisher mit der Oelder Brennerei nicht in Zusammenhang gebracht hatte.

 

Kontakt

Impressum

Sitemap