E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Telefon: 02523 / 7442

mn 03Rund 280 Gläubige haben die erste Werkmesse von "Lyra" und Kirchengemeinde in der Fahrzeughalle von Taxi Goß besucht.

Viel Zuspruch für Werkmesse mit der „Lyra“

Die Premiere ist gelungen: Der Männergesangverein „Lyra“ und die Katholische Kirchengemeinde St. Margreta Wadersloh sind sehr zufrieden mit der Resonanz auf die nach Beckumer und Oelder Vorbild am letzten Sonntag im September erstmals angebotene Werkmesse. Rund 280 Gläubige nahmen an dem festlichen und von der „Lyra“ musikalisch gestalteten Gottesdienst in der Fahrzeughalle des Taxiunternehmens Goß an der Dieselstraße teil.

Weiterlesen ...

IMG 4762Laden zur Werkmesse am Sonntag, 29. September, 11 Uhr, in die Fahrzeughalle von Taxi Goß an der Dieselstraße 22 in Wadersloh ein: (von links) Pfarrer Martin Klüsener, Franz-Josef Niehüser (zweiter Vorsitzender der „Lyra“), Stephan Goß und Pastoralrefent Dominik Potthast.

Sonntags-Gottesdienst bei Taxi Goß

Der Männergesangverein „Lyra“ Wadersloh und die Katholische Pfarrei St. Margareta laden für Sonntag, 29. September, erstmals zu einem festlichen Gottesdienst in die Räume eines heimischen Wirtschaftsunternehmens ein. Die sogenannte Werkmesse beginnt um 11 Uhr in der Fahrzeughalle des Taxibetriebs Goß an der Dieselstraße 22 in Wadersloh. Alle Gläubigen sind dazu willkommen. Die Heilige Messe in der Pfarrkirche entfällt an diesem Tag.

Weiterlesen ...

IMG 4356a Kopie

In der Detmolder Brauerei ließen sich die Aktiven des Männergesangvereins „Lyra“ zusammen mit ein paar Freunden die Bierherstellung im Detail erläutern. Die große Vielfalt der Getränkespezialitäten von der Lippe beeindruckte die Sänger in besonderer Weise.

Die Probenarbeit hat wieder begonnen

Trotz Sommerpause bei der Probenarbeit waren die Mitglieder des Männergesangvereins „Lyra“ Wadersloh in der zu Ende gegangenen Ferienzeit recht aktiv. Zwei Ausflüge standen in den sechs Wochen auf dem Programm. Doch mit der Chorprobe am Dienstag, 27. August, hat wieder der „Alltag“ begonnen. Neue Mitstreiter sind dienstags ab 20 Uhr im Vereinslokal Berlinghoff am Freudenberg stets gern gesehen. Geprobt wird unter anderem für ein Vier-Jahreszeiten- sowie ein Adventskonzert.

Weiterlesen ...

Lyra Radtour
Beim Vogelwerfen
auf dem Hof Molitor griffen alle Teilnehmer des "Lyra"-Ausflugs zu den Bällenl und zeigten ihr Können.

Gemütliche Stunden auf dem Hof Molitor

Ein paar gemütliche Stunden haben die Aktiven des Männergesangvereins „Lyra“ Wadersloh am zweiten Juli-Samstag mit ihren Partnerinnen beim Jahresausflug in Form einer Fahrradtour genossen. Vom Vereinslokal Berlinghoff aus ging es in Richtung Norden. Da die meisten Teilnehmer mit E-Bikes unterwegs waren, stellten die „Stromberger Berge“ kein Hindernis dar. Außerdem wurde bei einem Zwischenstopp eine Erfrischung serviert.

Weiterlesen ...

Spendenübergabe
Große Freude über die 2100-Euro-Spende als Erlös aus dem Bürgerbrunch:
(v.l.) Franz-Josef Niehüser (zweiter Vorsitzender der „Lyra“), Maria Bouschery (Leiterin des Wadersloher Lädchens), Conny Laumann (Geschäftsführer der „Lyra“), Josef Northoff (stellvertretender Vorsitzender der Tafel Ennigerloh) sowie von der Kolpingsfamilie Wadersloh Alexander Brieden (Schriftführer) und Antonius Bouschery (Vorsitzender).

Bürgerbrunch bringt 2100 Euro fürs „Lädchen“

Der Anlass hätte nicht passender sein können: Im Rahmen der Feierstunde zum zehnjährigen Bestehen des zur Tafel Ennigerloh zählenden Wadersloher Lädchens haben Vertreter der Kolpingsfamilie Wadersloh und des Männergesangvereins „Lyra“ Wadersloh am letzten Freitag im Juni symbolisch einen Scheck über 2100 Euro überreicht. Das Geld ist beim von den beiden Vereinen veranstalteten Bürgerbrunch am 2. Juni als Erlös übrig geblieben.

Weiterlesen ...

Bürgerbrunch
Das Fanfarencorps Wadersloh
unterhielt die Frühstücksgäste zwischendurch mit flotten Melodien.

"Lyra" und Kolping arbeiten eng zusammen

Der dritte Bürgerbrunch, den die Kolpingsfamilie und der Männergesangverein „Lyra“ aus Wadersloh am Sonntag, 2. Juni, veranstaltet haben, ist ein voller Erfolg gewesen. Rund 430 Gäste - Vereine, Clubs, Firmen, Nachbarschaften oder andere Gruppen - frühstückten und schwitzten bei hochsommerlichen Temperaturen auf dem Hof der Grundschule in Wadersloh unter dem Motto „Wadersloh is(s)t zusammen“. Die meisten von ihnen saßen schützend unter mitgebrachten Sonnenschirmen oder Pavillons zusammen und ließen sich ihre mitgebrachten Leckereien schmecken.

Nutznießer dieser Benefiz-Veranstaltung, bei der das Fanfarencorps und Magier Wilfried Seinsche für zusätzliche Unterhaltung und Abwechslung sorgten, war das „Wadersloher Lädchen“. Denn nach 2015 und 2017 geht der Erlös der großen Frühstückrunde erneut an die Ausgabestelle der Ennigerloher Tafel. Wieviel Geld übrig geblieben ist, steht noch nicht genau fest. Vermutlich sind es auch dank der Unterstützung der Sparkasse Beckum-Wadersloh wieder rund 2000 Euro. Das Lädchen kann das Geld gut für die Versorgung hilfsbedürftiger Menschen mit Lebensmitteln gebrauchen.

Unterkategorien

Kontakt

Impressum

Sitemap