E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 02523 / 7442

plakat2014

Eine der neuen „Lyra“-Werbetafeln haben kürzlich die Sänger (von links) Leonard Nolte, Dirk Bollmohr, Alexander Brieden, Franz-Josef Holthaus, Thomas Hartmann, Conny Laumann, Karl Hörster und Franz-Josef Niehüser unter die Lupe genommen.      

 

 
Mit einem nicht alltäglichen Plakat, das einerseits das Profil eines fülligen Männerbauchs und andererseits einen sportlich-durchtrainierten schlanken Oberkörper zeigte, hat der Männergesangverein (MGV) „Lyra“ Wadersloh im vergangenen Jahr auf sich aufmerksam gemacht. Unter dem Motto „Nicht der Body, die Stimme macht’s“ warben die Sänger mit einem Augenzwinkern um Verstärkung – mit Erfolg. Fünf neue Mitstreiter fanden seinerzeit den Weg zum Chor.
Grund genug für die „Lyra“, die plakative Aktion zu wiederholen - mit demselben Bildmotiv, aber anderen Texten. Das Ergebnis ist seit kurzem auf den Tafeln an den vier Hauptzufahrtsstraßen von Wadersloh zu sehen. So lädt die „Lyra“ beispielsweise mit Aussagen wie „Jede Stimme hat Gewicht“ oder „Mann  – deine  Stimme ist gefragt“ sangesfreudige Männer zum Mitmachen ein. „Wir wollen erneut deutlich machen, dass in unserem Chor jedermann mitsingen kann, unabhängig von seiner Figur. Das einzige, was zählt, ist die Stimme. Die hätten wir gern“, sagt Vorsitzender Martin Neitemeier.
Die  erste Chorprobe nach der Sommerpause am Dienstag, 26. August, ab 20 Uhr in der Gaststätte Berlinghoff bietet sich für Neueinsteiger an. Gezielt bereitet sich die „Lyra“ ab dann auf ihre Auftritte bei der Filmvorführung der Volkshochschule („Ein russischer Sommer“) am Totensonntag, 23. November, in der Trauerhalle in Wadersloh und beim Adventskonzert des Sängerkreises Emsland am Sonntag, 7. Dezember, in St. Vit vor.
Nähere Informationen beim Vorsitzenden Martin Neitemeier: Telefon 02523/7442.

 

Kontakt

Impressum

Sitemap