E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 02523 / 7442

Zahlen, Daten, Fakten

Mitglieder:

34 Sänger im Alter zwischen 45 und 90 Jahren

Chorproben:

Jeden Dienstag von 20 bis 21.30 Uhr in der Gaststätte Berlinghoff auf dem Freudenberg in Wadersloh

Sängerkluft:

Viele Jahre waren graue Hose, schwarze Jacke, weißes Hemd und eine rote "Lyra"-Krawatte angesagt. Im Mai 1993 gab es eine neue Kluft aus schwarzer Hose, dunkelroter Jacke, weißem Hemd und bunter Krawatte. Im Jahr 2006 wurde eine neue Krawatte angeschafft, 2009 kam ein Polo-Shirt dazu. Als "Zeugwart" fungiert Heinz Lynen.

Vereinsfahne:

Zum 100-jährigen Bestehen der "Lyra" wurde 1985 eine neue Fahne  angeschafft, da der Zahn der Zeit an der alten doch sehr genagt hatte und das "gute Stück" im Fahnenschrank im Vereinslokal geschont werden sollte. Die neue Fahne wurde seinerzeit von den Ordensschwestern in Varensell gestickt. Als Dankeschön gastierte die "Lyra" kurze Zeit später in dem Kloster.

Schützenkönige:

Die "Lyra" ist dem Dorf Wadersloh und somit auch dem Schützenverein St. Margarethen verbunden. Seit 1970 waren folgende Sangesbrüder Schützenkönige in Wadersloh:

  • Heinz Kirschbaum, 1972/73 (verstorben)
  • Wolfgang Paschen, 1982/83 (verstorben)
  • Werner Voss, 1984/85
  • Ferdi Fleiter sen., 1985/86 (verstorben)
  • Hans Brand, 1986/87 (verstorben)
  • Andreas Gausling, 1988/89
  • Horst Fensterer, 1990/91
  • Ferdi Fleiter jun., 1997/98

Fotochronik:

Heinz Kirschbaum hat einmal damit begonnen, Heinz-Bernd Schrage hat sie weitergeführt: die Dokumentation des "Lyra"-Vereinslebens anhand von Fotos und Zeitungsausschnitten. Lange Jahre lag sie dann in den Händen von Franz-Josef Holthaus gelegen. Seit 2015 kümmert sich Jürgen Hübner um diese Aufgabe.

Kontakt

Impressum

Sitemap