E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 02523 / 7442

radtournetz

Am Klärwerk in Wadersloh errichtet die Gemeinde Wadersloh ein Drei-Megawatt-Windrad. Der mächtige Turm beeindruckte die Sänger bei ihrer Radtour in der Sommerpause.

Regen trübt Radtour in der Sommerpause

In guter Tradition veranstalten die Aktiven des Männergesangvereins "Lyra" Wadersloh in der Sommerpause einen Ausflug mit dem Fahrrad, so auch im Jahr 2017. Kürzlich informierten sich die Sänger unter der organisatorischen Leitung des zweiten Basses über die neuen Windräder, die gerade in Wadersloh entstehen.

Hier geht es zur Bildgalerie von der Radtour

Weiterlesen ...

Spende BB1

Spendenübergabe: (v.l.) Alexander Brieden (Schriftführer der Kolpingsfamilie), Maria Bouschery („Wadersloher Lädchen“), Michael Möllenhoff (Regionaldirektor der Sparkasse in Wadersloh) und Franz-Josef Niehüser (zweiter Vorsitzender der „Lyra“).

2150 Euro fürs „Wadersloher Lädchen“

Auch wenn der zweite Wadersloher Bürgerbrunch von teils heftigen Regenschauern überschattet worden ist, die widrigen Wetterumstände haben dem Erlös der Benefizveranstaltung am 28. Mai nicht geschadet. Ganz im Gegenteil: 2150 Euro haben die Organisatoren der Kolpingsfamilie Wadersloh und des Männergesangverein „Lyra“ Wadersloh jetzt an das der Ennigerloher Tafel angeschlossene „Wadersloher Lädchen“ überreicht, 200 Euro mehr als vor zwei Jahren.

Weiterlesen ...

20170625 183125

Am und im Backhaus des Heimtavereins in Diestedde haben die Sänger der „Lyra“ 2017 mit ihren Partnerinnen und einigen Gästen einen gemütlichen Nachmittag verbracht. Die Anreise mit dem Fahrrad ins Nachbardorf hatte der Regen noch etwas beeinträchtigt hatte, danach war es jedoch trocken. So genoss die Gruppe drinnen wie draußen zunächst einmal in gemütlicher Runde selbstgebackenen Kuchen und leckeren Kaffee, bevor bei kühlen Getränken ausgiebig geklönt wurde. Später gab es zur Stärkung  noch allerlei Grillspezialitäten, schmackhafte Salate und herzhaftes Brot. Nach ein paar unterhaltsamen Stunden ging es dann wieder Richtung Heimat.

IMG 4953

 

Auch ein Gläschen Sekt fehlte bei "Wadersloh is(s)t zusammen" unterm Sonnen- und Regenschirm nicht.

Hier geht es zur Bildgalerie vom Bürgerbrunch

Feucht-fröhliche Frühstückstafel auf dem Hof der Grundschule

Überaus feucht, aber nicht minder fröhlich: Das ist das Fazit des zweiten Wadersloher Bürgerbrunches im Jahr 2017.  Dass sich über die Veranstaltung zeitweise wolkenbruchartige sowie von Blitz und Donner begleitete Regenschauer ergießen würden, damit hatten die Organisatoren der Kolpingsfamilie Wadersloh und des Männergesangvereins „Lyra“ beim Aufbau der Tische und Stühle am Morgen nicht gerechnet. Ein Schauer ja, aber dass vom Startschuss an am Sonntagmorgen um 10 Uhr der Himmel genau über dem Hof der  Grundschule für drei Stunden nahezu pausenlos seine Schleusen öffnen würde, das schien utopisch – war am Ende aber Realität.

Weiterlesen ...

Grawe Netz


Weil er sich 55 Jahre lang engagiert um die Noten des Chores gekümmert hat, hat der Männergesangvereins „Lyra“ Wadersloh Josef-Franz Grawe (links) zum Ehren-Notenwart ernannt. Vorsitzender Martin Neitemeier überreichte die entsprechende Urkunde.

Verantwortungsvolle Aufgabe gewissenhaft erfüllt

Weil er sich 55 Jahre mit großem Engagement und sehr gewissenhaft um die Noten des Chores gekümmert hat, hat der Männergesangverein „Lyra“ Wadersloh Josef-Franz Grawe zum Ehren-Notenwart ernannt. Vorsitzender Martin Neitemeier überreichte dem Sangesbruder die Auszeichnung in einer kleinen Feierstunde. Aus gesundheitlichen Gründen kann der 80-Jährige derzeit nicht an der aktiven Chorarbeit teilnehmen.

Weiterlesen ...

IMG 4609 Kopie

Unter der Leitung von Johannes Tusch ist die "Lyra" am Samstag, 6. Mai 2016, in den beiden Stritzl-Wohnstätten in Liesborn aufgetreten.

Zuhörer stimmen mit ein und sparen nicht mit Applaus

Mit bekannten Volksweisen, ein paar Mai-Liedern und einigen Kompositionen rund um das Thema Wein, Weib und Gesang hat der Männergesangverein „Lyra“ Wadersloh am Samstag in den beiden Haus-Stritzl-Wohnstätten für Pflegebedürftige und Senioren  in Liesborn  ein wenig für Abwechslung gesorgt. Im Gebäude an der Ostkampstraße 2 wie an der Königsstraße 36 unterhielten die Chorsänger unter Leitung von Johannes Tusch die Bewohner jeweils eine gute halbe Stunde mit vielfach bekannten Melodien.

In dem einen Haus trat die „Lyra“ drinnen, in dem anderen bei strahlendem Sonnenschein draußen auf der Terrasse auf. Die Musik kam an, denn nicht selten stimmten die Zuhörer mit in die Lieder ein und sparten am Ende nicht mit Applaus. Seit mehr als 25 Jahren tritt der Wadersloher Männerchor regelmäßig in den Senioren- und Pflegeheimen in Wadersloh, Liesborn und Diestedde auf.

presse zwei


Der Vorverkauf für den Bürgerbrunch am Sonntag, 28. Mai, hat begonnen:  (v.l.) die stellvertretenden Vorsitzenden Stefan Wapelhorst (Kolping) und Franz-Josef Niehüser ("Lyra“) mit Sparkassen-Regionaldirektor Michael Möllenhoff und Bürgermeister Christian Thegelkamp.

Der Kartenvorverkauf hat begonnen

Es ist so weit: Der Vorverkauf  für den zweiten, von der Kolpingsfamilie und dem Männergesangverein „Lyra“ aus Wadersloh am Sonntag, 28. Mai, ab 10 Uhr veranstalteten Bürgerbrunch läuft: Karten für eine Bierzeltgarnitur (Tisch und Stühle) für acht Personen gibt es zum Preis von 32 Euro bei der Sparkasse an der Überwasserstraße in Wadersloh.

Nach der gelungenen Premiere am 17. Mai 2015 haben sich  Kolping  und „Lyra“ auf mehrfache Bitten hin entschlossen, in diesem Jahr auf dem Schulhof der Wadersloher Grundschule ein weiteres Mal einen Bürgerbrunch  unter dem Motto „Wadersloh is(s)t zusammen“ zugunsten des Wadersloher  Lädchens durchzuführen.  Ziel der großen Frühstücksrunde ist es, viele Bürger zusammenzubringen, ein Gemeinschaftserlebnis zu schaffen und gleichzeitig Gutes zu tun. Kurz: Helfen mit Genuss.

 

Weiterlesen ...

2017 02 14 Viel Applaus für musikalische Weinreise

weinkonzertBei ihrer musikalischen Weinreise wurde die "Lyra" von Andreas Pottgüter am Klavier begeleitet.                  Bild: Peveling

Hier geht es zur Bildgalerie vom Konzert

Musikalisches, Literarisches und Kulinarisches kommt an

Wein und Gesang – das passt perfekt zusammen: Am Sonntagabend (12. Februar 2017) hatte der Männergesangverein „Lyra“ Wadersloh zu einem Konzert der besonderen Art in die Realschule eingeladen. Die Sänger stellten den Abend unter das Motto „Der Wein erfreut des Menschen Herz“ und boten musikalischen, kulinarischen und auch literarischen Genuss.

„Lyra“-Vorsitzender Martin Neitemeier begrüßte die Gäste mit einem freundlichen „Prost“. Die rund 170 Zuhörer hörten nicht nur verschiedene Lieder, in denen der Rebensaft die Hauptrolle spielt. Alfred Kornemann, künstlerischer Leiter des Lippstädter Wortfestival, steuerte literarische Beiträge bei. Mit seiner Stimme setzte er Texte von Joseph Freiherr von Eichendorff, Carl Zuckmayer, Wilhelm Busch, Werner Bergengruen und anderen in Szene und brachte die Zuhörer in der Aula zum Schmunzeln und zum Lachen.

Weiterlesen ...

internet GV 17

 Werben für das „Wein“-Konzert der „Lyra“ am Sonntag, 12. Februar: (v.l.) Geschäftsführer Conny Laumann, der neue zweite Vorsitzende Franz-Josef Niehüser,  Vorsitzender Martin Neitemeier und der wiedergewählte Kassierer Dieter Schulze Brexel.  

Franz-Josef Niehüser ist neuer zweiter Vorsitzender

Die Vorbereitung des Konzerts „Der Wein erfreut des Menschen Herz“ am Sonntag, 12. Februar, in der Realschule und die Wahl von Franz-Josef Niehüser zum neuen zweiten Vorsitzenden haben im Mittelpunkt der Generalversammlung des Männergesangvereins „Lyra“ Wadersloh gestanden. Zudem blickten die Sänger auf ein ereignisreiches Jahr 2016 zurück und besprachen die in den nächsten Monaten anstehenden Termine.

Traditionell eröffnet wurde die Versammlung im Vereinslokal Berlinghoff am Samstagabend mit einem gemeinsamen Hasen-essen. Die geplante Auszeichnung von Johannes Tusch, der seit zehn Jahren die „Lyra“ dirigiert, musste verschoben werden, weil der musikalische Leiter kurzfristig verhindert war. Gleichwohl würdigte Vorsitzender Martin Neitemeier das engagierte Wirken des Musikdirektors in Wadersloh.

Weiterlesen ...

weinkarte


Greifen am Sonntag, 12. Februar, zur Weinkarte: (v. l.)  Sänger Wolfgang Westkemper, „Lyra“-Dirigent Johannes Tusch am Flügel sowie die Sänger Joachim Pflug und Johannes Opperbeck bei einer Probe in der Aula der Realschule.

Konzert am Sonntag, 12. Februar 2017, in der Realschule Wadersloh

„Der Wein erfreut des Menschen Herz“ – so ist am Sonntag, 12. Februar,  das nächste Konzert des Männergesangvereins „Lyra“ Wadersloh überschrieben. In der Realschule werden dabei ab 16.30 Uhr in einem besonderen Ambiente allerlei musikalische, literarische und kulinarische Köstlichkeiten serviert. Eintrittskarten gibt es für zehn Euro im Vorverkauf (Abendkasse 12 Euro) bei der Sparkasse, der Volksbank, bei Nienaber am Freudenberg und im Raiffeisenmarkt an der Liesborner Straße.

Weiterlesen ...

IMG 2289

450 Gäste ließen es sich am 17. Mai 2015 beim ersten Wadersloher Bürgerbrunch auf dem Hof der Grundschule schmecken. Am 28. Mai 2017 erlebt die gemeinsame Veranstaltung von "Lyra" und Kolpingsfamilie eine Neuauflage.

Zweiter Bürgerbrunch findet am 28. Mai 2017 statt

Nach der gelungenen Premiere am 17. Mai 2015 haben sich die Wadersloher Kolpingsfamilie und der Männergesangverein „Lyra“ Wadersloh auch auf mehrfache Bitten hin entschlossen, im kommenden Jahr erneut einen Bürgerbrunch zugunsten einer sozialen Einrichtung unter dem Motto „Wadersloh is(s)t zusammen“ durchzuführen. Als Termin haben sich beide Vereine den 28. Mai, den letzten Sonntag im Wonnemonat, ausgesucht.

Auf dem Schulhof der Wadersloher Grundschule sollen dann wieder möglichst viele Vereine, Clubs, Nachbarschaften und Stammtische an der längsten Frühstückstafel im Dorf Platz nehmen. „Damit sich alle Interessenten schon frühzeitig auf die Neuauflage des Bürgerbrunches einrichten können und den 28. Mai für andere Veranstaltungen blockieren, haben wir schon mal den Termin festgezurrt. Wir möchten das Ergebnis der Premiere nämlich möglichst toppen“, erklären Stefan Wapelhorst (Kolping) und Martin Neitemeier („Lyra“).

Weiterlesen ...

Kontakt

Impressum

Sitemap