E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 02523 / 7442

IMG 2531In der Sparkasse in Wadersloh gibt es noch Karten für den Bürgerbrunch am Sonntag, 2. Juni: (v.l.) Antonius Bouschery, Vorsitzender der Kolpingsfamilie, und Franz-Josef Niehüser (zweiter Vorsitzender der „Lyra“) präsentieren mit Sparkassen-Kundenberaterin Anke Hanswille und Bürgermeister Christian Thegelkamp das Plakat für die dritte Auflage.

Endspurt im Kartenvorverkauf

Der Endspurt im Vorverkauf für den dritten Bürgerbrunch, den die Kolpingsfamilie und der Männergesangverein „Lyra“ aus Wadersloh am Sonntag, 2. Juni, ab 10 Uhr veranstalten, hat bgeonnen. Karten für eine Bierzeltgarnitur (Tisch und Stühle) für acht Personen gibt es zum Preis von 32 Euro noch bei der Sparkasse an der Überwasserstraße in Wadersloh. Der Erlös kommt dem „Wadersloher Lädchen“ zugute.

Weiterlesen ...

IMG 7655

Hoher Besuch für verdiente „Lyra“-Jubilare: (v.l.) Franz-Josef Holthaus, Vorsitzender Martin Neitemeier, Theo Hölscher, NRW-Chorverbandspräsidentin Regina van Dinther, Hermann Neitemeier, Alfred Molitor und Ludger Deppenkemper (Geschäftsführer des Sängerkreises Emsland). Für weitere Bilder hier klicken

Chorverbands-Präsidentin ehrt Jubilare

Das hat es in der 134-jährigen Geschichte des Männergesangvereins „Lyra“ Wadersloh wohl noch nie gegeben: Mit Regina van Dinther hat jetzt erstmals die Führungsspitze des Chorverbands Nordrhein-Westfalen an der Generalversammlung des Chores teilgenommen. Und das aus gutem Grund: Die Präsidentin war eigens nach Wadersloh gekommen, um vier langjährigen Sängern zu besonderen Jubiläen zu gratulieren.

 

Weiterlesen ...

IMG 0600 bearbeitet Kopie

Unter der Leitung von Musikdirektor Johannes Tusch gestaltet der Männergesangverein „Lyra“ Wadersloh, hier bei einem Auftritt in Evangelisch-Reformierten Kirche in Lipperode im vergangenen Jahr, am Samstag, 16. Februar, den Gottesdienst um 17 Uhr in der St.-Antonius-Kirche in Benteler.Gedenkgottesdienst am Samstag, 16. Februar

Präsidentin kommt zur Generalversammlung

Erstmals gestaltet der Männergesangverein "Lyra" Wadersloh am Samstag, 16. Februar, musikalisch einen Gottesdienst in der St.-Antonius-Kirche in Benteler. Unter der Leitung von Musikdirektor Johannes Tusch gedenken die Sänger in der um 17 Uhr beginnenden Abendmesse in besonderer Weise ihrer verstorbenen aktiven und fördernden Mitglieder. Unter anderem erklingt die Komposition „Selig sind, die Verfolgung leiden“ aus der Oper „Der Evangelimann“ von Wilhelm Kienzl.

Weiterlesen ...

Wir trauern um unseren ältesten Sangesbruder Werner Voß,

IMG 1411 Kopieder am Donnerstag, 10. Januar, im Alter von 93 Jahren gestorben ist. Wir sind traurig, denn wir haben einen treuen Sänger verloren, dessen Herz rund 50 Jahre für die „Lyra“ geschlagen hat. Mit seiner schönen Tenorstimme, gekonnten Moderationen und packenden Soloeinlagen sowie mit einer gehörigen Portion Witz und Humor hat er unsere Gemeinschaft vielfach bereichert. Zudem fungierte er von 1981 bis 1989 als zweiter Vorsitzender und trug damit 1985 beim 100-jährigen Bestehen der „Lyra“ an vorderster Front Verantwortung. Werner war uns ein guter Freund. Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren und ihn nicht vergessen.

IMG 2337


„Lyra“ gratuliert Rita und Heinz Lynen

Mit einem festlichen und von der „Lyra“ mitgestalteten Gottesdienst haben Rita und Heinz Lynen am ersten Dezembertag ihre goldene Hochzeit gefeiert. Anschließend gratulierte der Männerchor, in dem der Goldbräutigam seit dem Jahr 2000 engagiert mitwirkt, mit einem kurzen Ständchen vor dem Portal der Pfarrkirche St. Margareta. Vorsitzender Martin Neitemeier wünschte den seit 50 Jahren verheirateten Eheleuten alles Gute für die Zukunft und überreichte im Namen der Sänger einen blumigen Gruß.

Wir trauern um unseren Sangesbruder Friedhelm Duhme,

IMG 4368 Kopieder am Sonntag, 11. November, im Alter von 81 Jahren verstorben ist. Wir sind traurig, denn wir haben einen Sänger aus dem zweiten Bass verloren, dessen Herz stets für die Musik geschlagen hat. Nachdem er zuvor andernorts gesungen hatte, kam Friedhelm 2013 zur „Lyra“ und hat unsere Gemeinschaft bereichert, wann immer es seine Krankheit zuließ. Er war uns ein guter Freund und wird uns fehlen. Wir werden ihn nicht vergessen.

Unterkategorien

Kontakt

Impressum

Sitemap