E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Telefon: 02523 / 7442

Norbert 01bWir trauern um unseren Sangesbruder Norbert Borghoff, der am Freitag, 12. März, im Alter von nur 58 Jahren plötzlich gestorben ist. Die kaum fassbare Nachricht von seinem Tod hat uns schockiert und tief erschüttert. Wir trauern um einen treuen Wegbegleiter und eifrigen Mitstreiter aus dem zweiten Bass, der unsere Gemeinschaft – wie einst sein Vater - auf vielfältige Weise bereichert hat. In den Chorproben und bei Auftritten war er ebenso mit Leib und Seele bei der Sache wie beim Doppelkopfspielen.
Im Leben von Norbert war die „Lyra“ viele Jahre ein wichtiger Anker – erst recht in der von seinen gesundheitlichen Einschränkungen geprägten Zeit. Trotz aller Schwierigkeiten hat er sich in dieser Phase stets seinen Humor und seine Lebensfreude bewahrt. Norbert war uns ein guter Freund. Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren und ihn nicht vergessen.

Anton

Mit einem Autokorso hat der Männergesangverein „Lyra“ Wadersloh jetzt seinen ältesten Sangesbruder Anton Beelmann zu seinem 90. Geburtstag überrascht. Zunächst hatte Vorsitzender Martin Neitemeier dem Jubilar coronakonform an der Haustür die herzlichen Glückwünsche im Namen des Chores überbracht. Während dieser Gratulation kreuzten plötzlich nach und nach 21 Sänger mit ihren Autos sowie der Wagen der Vereinswirte Erika und Ingo Berlinghoff vor dem Haus von Anton Beelmann auf. Verhalten hupend, winkend und „herzlichen Glückwunsch“ durchs geöffnete Autofenster rufend rollten die Sangesbrüder mit ihren Fahrzeugen an dem Jubilar vorbei, der sich über diese ungewöhnliche „Lyra“-Gratulationscour mit insgesamt 26 Personen sichtlich freute.  

neujahr2021

Der Männergesangverein "Lyra" Wadersloh wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern des Chores sowie den Besuchern dieser Homepage alles Gute für 2021 - vor allem natürlich Gesundheit. Nach einem äußerst schwierigen Jahr hoffen die Sänger darauf, irgendwann wieder in gewohnter Weise gemeinsam singen zu dürfen.

IMG 7506NEU Netz

50 Jahre Gaststätte Berlinghoff und 50 Jahre "Lyra"-Vereinslokal: „Lyra“-Vorsitzender Martin Neitemeier (rechts) gratulierte Erika und Ingo Berlinghoff am 1. Dezember zum Doppeljubiläum und bedankte sich herzlich für fünf Jahrzehnte allerbeste Gastfreundschaft.

„Lyra“ dankt für 50 Jahre Gastfreundschaft

Für Erika Berlinghoff und ihren Sohn Ingo von der gleichnamigen Gaststätte am Freudenberg 5 sowie für den Männergesangverein „Lyra“ Wadersloh ist der 1. Dezember in diesem Jahr ein besonderer Tag gewesen: Denn vor genau 50 Jahren, also am 1. Dezember 1970, hatte Erika Berlinghoff mit ihrem 2013 verstorbenen Mann Alfons die alteingesessene Lokalität unweit der Margareta-Kirche von der Familie Tecklenborg übernommen - und folglich ist „Brille“ nunmehr genauso lange auch das Vereinslokal der „Lyra“. Am Freudenberg 5 ist der Männerchor insgesamt schon seit 75 Jahren zu Hause.

Weiterlesen ...

IMG 6895

Mit der symbolischen Übergabe von Noten hatte „Lyra“-Vorsitzender Martin Neitemeier (links) bei der Corona-konformen Wiederaufnahme der Chorproben Anfang September im Saal des Pfarrheims in Wadersloh den neuen Dirigenten Witold Baczkowski herzlich willkommen geheißen. Derzeit sind die Chorproben aber erst einmal wieder ausgesetzt.

Corona-Pandemie: Chorproben fallen vorerst wieder aus

Auf der Grundlage eines speziellen Hygienekonzepts hatte der Männergesangverein „Lyra“ Wadersloh Anfang September seine Probentätigkeit nach einer sechsmonatigen Corona-bedingten Zwangspause wieder aufgenommen. Jetzt musste die Arbeit mit dem neuen Dirigenten Witold Baczkowski angesichts der neuerlichen Beschränkungen rund um die Pandemie erst einmal bis Ende Dezember wieder unterbrochen werden. Ob es im Januar weitergehen kann, ist offen.

Weiterlesen ...

Unterkategorien

Kontakt

Impressum

Sitemap