E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 02523 / 7442

golfclub internet

Abschlag: Auf der Driving-Range versuchten die Sänger der „Lyra“ Wadersloh ihr Glück im Umgang mit Golfschläger und Golfball; im Hintergrund Peter Kurka, der Geschäftsführer des Golfclubs Lippstadt.

Schnupperstunde beim Golfclub Lippstadt

Trotz leichten Dauerregens ist die „Fahrradtour in der Sommerpause“ der Aktiven des Männergesangvereins „Lyra“ Wadersloh im Jahr 2016 nicht ins Wasser gefallen. Statt wie geplant auf zwei, fuhren die Sänger auf vier Rädern per Auto zum idyllisch am Rande von Bad Waldliesborn gelegenen Golfclub Lippstadt.

Dessen Geschäftsführer Peter Kurka stellte den Waderslohern in gemütlicher Runde zunächst einmal den knapp 1000 Mitglieder zählenden Verein, die 27-Loch-Anlage, das 110 Hektar umfassende und von viel Wasser geprägte Areal sowie die aufwändige Pflege vor. Die Sänger erfuhren nicht nur, dass das Club-Gelände wegen seiner 18 Brücken auch Klein-Venedig genannt wird und zu den 50 besten in Deutschland gehört, sondern auch wie sich das sogenannte Handicap eines jeden Golfers berechnet und wie viele verschiedene Schläger es gibt.


Nach der Theorie ging’s zur Praxis auf die Driving-Range. Dort durfte jeder Sänger unter fachkundiger Anleitung sein Glück bei einigen Abschlägen versuchen. Ein paar Naturtalente, die die kleinen gelben Bälle gleich bis zur 100-Meter-Marke und darüber hinaus beförderten, waren schnell ausgemacht. Auch  beim Einlochen auf dem Putting-Green gab es einige Könner, nachdem sie den Dreh raus hatten. Mit einem Lied bedankten sich die Sänger bei Peter Kurka schließlich für die sehr informative Schnupperstunde.Zurück im Vereinslokal Berlinghoff in Wadersloh, stärkten sich die Lyra-Aktiven mit Bratwurst und Bier. Man war sich einig, dass diese „Fahrradtour“ trotz des Regens ein Volltreffer und eine gelungene Ferien-Abwechslung war.

 

Hier geht es zur Bildgalerie von der Fahrradtour

Kontakt

Impressum

Sitemap