E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 02523 / 7442

IMG 7587 KopieHerzlichen Glückwunsch: (von links) Hermann Neitemeier und Franz-Josef Holthaus sind vom Vorsitzenden des Sängerkreises Emsland, Franz-Josef Börste, für ihre 65-jährige Mitgliedschaft in der „Lyra“ Wadersloh ausgezeichnet worden. Theo Hölscher wurde sogar für außergewöhnliche 70 Jahre geehrt, während Alfred Molitor sein Silberjubiläum beging; rechts Sängerkreis-Geschäftsführer Ludger Deppenkemper.

Vier Sänger für 225 Jahre Chorgesang geehrt

Mit seinen 70 aktiven Jahren hat Theo Hölscher mehr als die Hälfte der 133-jährigen Geschichte des Männergesangvereins „Lyra“ Wadersloh in besonderer Weise mitgestaltet: Jetzt ist der 90-jährige Sänger aus dem ersten Bass dafür mit dem Ehrenzeichen in Gold des Deutschen Chorverbands und einer von Präsident Christian Wulff unterschriebenen Ehrenurkunde ausgezeichnet worden. Als Theo Hölscher am 16. Januar 1948 in die „Lyra“ eintrat, benötigte er noch eine Sondergenehmigung, da er noch keine 21 Jahre alt war. Seitdem hat er unter sieben Dirigenten gesungen und nur wenige Chorproben sowie Auftritte verpasst.

Bei der Zentralehrung des Sängerkreises Emsland am zweiten Novembersonntag im Rathaus der Stadt Ahlen, an der zeitweise auch die nordrhein-westfälische Chorverbandspräsidentin Regina van Dinther teilnahm, standen zudem drei weitere verdiente und rege Mitglieder der „Lyra“ im Blickpunkt: Franz-Josef Holthaus und Hermann Neitemeier, die auch schon sehr bemerkenswerte 65 Jahre im Wadersloher Männerchor mitsingen, sowie Alfred Molitor, der seit einem Vierteljahrhundert dabei ist.

Für Holthaus, seines Zeichens Ehrenvorsitzender der „Lyra“, und Neitemeier gab es als Anerkennung für ihren Einsatz die Verdienstplakette in Gold des Chorverbands NRW. Alfred Molitors Vereinsjacke schmückt für seine 25 aktiven „Lyra“-Jahre jetzt die silberne Ehrennadel des Deutschen Chorverbands. Den vier Aktiven mit ihren zusammen 225 Jahren Chorgesang, die von einer starken Delegation ihres Chores und vielen Angehörigen begleitet wurden, gratulierten Sängerkreis-Vorsitzender Franz-Josef Börste und Kreisgeschäftsführer Ludger Deppenkemper mit herzlichen Worten. Beide dankten den Ausgezeichneten herzlich für ihr langjähriges musikalisches und gesellschaftliches Engagement. Dem schloss sich „Lyra“-Vorsitzender Martin Neitemeier gern an. „Wir sind stolz auf unsere Jubilare und freuen uns mit ihnen“, sagte er.

Hier geht es zur Bildergalerie von der Jubilarehrung.

IMG 7588 Kopie

Bei der Ehrung in Ahlen wusste Jubilar Theo Hölscher unter anderem (von links) seine Enkelin Belinda, seine Töchter Ursula und Martina sowie Enkelin Ann-Christin an seiner Seite.

Kontakt

Impressum

Sitemap